Buyouts Aus Familienunternehmen: Corporate Governance, Strategischer Wandel Und Wachstum Thomas Gotzen

ISBN: 9783847102342

Published: July 16th 2014

Hardcover

233 pages


Description

Buyouts Aus Familienunternehmen: Corporate Governance, Strategischer Wandel Und Wachstum  by  Thomas Gotzen

Buyouts Aus Familienunternehmen: Corporate Governance, Strategischer Wandel Und Wachstum by Thomas Gotzen
July 16th 2014 | Hardcover | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, ZIP | 233 pages | ISBN: 9783847102342 | 10.75 Mb

English summary: It is the goal of many entrepreneurs to keep the business within the hands of their family. From the standpoint of firm survival, passing leadership and ownership from generation to generation represents a degree of persistence.MoreEnglish summary: It is the goal of many entrepreneurs to keep the business within the hands of their family.

From the standpoint of firm survival, passing leadership and ownership from generation to generation represents a degree of persistence. Herein lies a paradox. The longevity of family firms is imperiled by the process that is necessary for their continued existence: succession. On one hand, family firms can experience stability as a result of internal succession. On the other hand, the extrapolation of the existing strategy can threaten the firm.

It is this phenomenon - the way to the future for family businesses - that the present dissertation seeks to understand. The focus hereby lies on buyouts, the popular succession option whereby the incumbent management or external managers buy the company. The thesis examines the implications of leadership and ownership fluctuations on strategic change and growth. 118 buyout-entrepreneurs evaluate changes in those variables from a retrospective perspective.

German description: Ziel vieler Unternehmerfamilien ist es, ihr Unternehmen uber Generationen zu erhalten. Die Ubertragung von Eigentum und Fuhrung von einer Generation zur nachsten bedeuten Kontinuitat und sollen die Zukunft sichern. Doch hierin besteht ein Paradox. Das Ziel der Langlebigkeit ist genau durch jenen Prozess gefahrdet, der fur die Langlebigkeit unausweichlich ist: die Nachfolge.

Auf der einen Seite erfahren Unternehmen durch die Nachfolge Stabilitat. Auf der anderen Seite kann die Weiterfuhrung der bisherigen Strategie das Bestehen von Familienunternehmen bedrohen. Die unterschiedlichen Wege, die Familienunternehmen fur ihre Zukunftssicherung auswahlen, untersucht die vorliegende Arbeit. Dabei konzentriert sie sich auf die zunehmend beliebte Form der Nachfolge im Rahmen von Buyouts, d.

h. die Ubernahme der Firma durch Angestellte oder externe Manager. Die Ergebnisse der Arbeit zeigen, wie die Ubertragung von Eigentum und Fuhrung auf Nicht-Familienmitglieder einen strategischen Wandel auslosen und das Wachstum beeinflussen konnen.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Buyouts Aus Familienunternehmen: Corporate Governance, Strategischer Wandel Und Wachstum":


xpages.pl

©2010-2015 | DMCA | Contact us